Dr. Karin Spilker
Telefon 033 221 12 12

Aarefeldstrasse 19, 3600 Thun

Medikamente
Grundsätzlich kommt die Chiropraktik ohne Medikamente aus. Sie werden nur in Ausnahmefällen und Notfällen verordnet. Salben oder Umschläge können als Unterstützung zur Behandlung abgegeben werden. Ist eine medikamentöse Behandlung nötig, arbeiten wir mit ihrem Hausarzt zusammen, oder leiten Sie an einen Spezialarzt weiter.

Datenschutz
Arztgeheimnis und Datenschutz sind für uns selbstverständlich.

Labor
Laboruntersuchungen werden extern durchgeführt.

Röntgen
Röntgenuntersuchungen werden im Hause oder im benachbarten Röntgeninstitut durchgeführt. Für Spezialuntersuchungen wie MRI überweisen wir Sie an ein Röntgeninstitut.

Diskushernie
Die meisten Diskushernien lassen sich gut chiropraktisch behandeln. Nur in den wenigsten Fällen ist eine Operation nötig.

Wissenschaft
Studien haben gezeigt, dass die Chiropraktik eine wirksame, kostengünstige und sichere Therapie bei Beschwerden des Bewegungsapparates ist.

Wie lange dauert eine Behandlung
Abhängig von der bisherigen Dauer und der Schwere der Beschwerden variiert die Anzahl der Behandlungen. Die durchschnittliche Anzahl der Behandlungen pro Behandlungszyklus liegt bei sechs.

Zusammenarbeit
Wir arbeiten eng mit Hausärzten, Spezialärzten Physiotherapeuten und anderen Medizinalpersonen zusammen. Natürlich nur mit Ihrem Einverständnis.